Ernst Vogt, Perkussion - Kirchenchor

Direkt zum Seiteninhalt

Ernst Vogt, Perkussion

Projekte > Une fleur m'a dit...2018 > Instrumentalisten
Perkussion
Aufgewachsen in der Nähe der Stadt St.Gallen, besuchte er die Sekundarschule im Kloster St.Gallen. Weil in der Singklasse, durfte (musste) er auch in der Kathedrale singen, was einmal sogar auf Schallplatte aufgenommen wurde.
Während dem Studium der Elektrotechnik in Zürich entdeckte er seine Liebe zur irischen und amerikanischen Volksmusik. Mit seinem WG-Partner spielte er die Lieder und Stücke fleissig auf der Gitarre nach.
Seit 1988 lebt er in Langendorf bei Solothurn und hat seither in verschiedenen Bands als Gitarrist und Sänger mitgewirkt, dies vorwiegend mit irischer und osteuropäischer Volksmusik. Mit der irischen Band "Bric a Brac" hat er z.B. am Konzert 'Irish Night' 2015 in Lyss mitgemacht.
Nebenbei hat er sich in Workshops mit arabischen und afrikanischen Trommelrhythmen beschäftigt. In diversen Chören singt er sowohl klassische als auch Pop- und Folk-Musik. Seit etwa 10 Jahren widmet er sich auch der vokalen Improvisation und Perkussion in der Art von Bobby McFerrin.
Zurück zum Seiteninhalt