Jacques Bouduban, Violoncello - Kirchenchor

Direkt zum Seiteninhalt

Jacques Bouduban, Violoncello

Projekte > Une fleur m'a dit...2018 > Instrumentalisten
Der Violoncellist ist seit mehreren Jahrzehnten im Bereich der darstellenden Kunst tätig. Er lebt von der Interpretation verschiedener Theaterkreationen, bei welchen er in der Schweiz und Europa mitarbeitet. Eingetaucht seit seiner Kindheit in ein Universum aus Theater und Musik, improvisiert, sucht, erfindet, schreibt und komponiert Jacques Bouduban. Jede künstlerische Erfahrung bereichert und lehrt ihn durch ihre eigene neue Sprache sowie neue Freundschaften.Er rockt und jazzt in alle Richtungen: Montreux 1987. Seit 1990 setzt er Schauspiele musikalisch um, wie mit dem „Théâtre de la grenouille“, oder Theaterstücke zusammen mit dem Schweizer Erzähler Philippe Campiche, Avignon, Paris. Der amerikanische Mime Branch Worsham führt ihn in die Welt der Bühne und des Gesangs ein. Zusammen kreieren sie humoristische Stücke, in welchen sich verschiedene Disziplinen vermischen. Jacques beginnt, Rollen zu übernehmen, sein Instrument abzulegen. Auftritte in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Der Abenteurer, der er ist, erweitert fortlaufend seine musikalische Palette: Barock, Klassik, Traditionelle Musik, Variété, Jazz, Ethno-und Gegenwartsmusik. So wie auch seine Bühnenerfahrung: Schauspieler, Komödiant, Mime, Sänger, Clown, Regisseur, Lichttechniker…
Zurück zum Seiteninhalt