Roland Bärtschi, Klarinette und Flöte - Kirchenchor

Direkt zum Seiteninhalt

Roland Bärtschi, Klarinette und Flöte

Projekte > Une fleur m'a dit...2018 > Instrumentalisten
Begeistert durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten seiner Instrumente Klarinette, Saxophon und Blockflöte, bewegt sich Roland Bärtschi immer wieder in neuen Musikstilen und Formationen. Die eigene Freude und Motivation fürs (gemeinsame) Musizieren immer wieder anders weiterzugeben ist auch das, was er an seinem Beruf geniesst.
Roland Bärtschi ist diplomierter Musiklehrer und vertiefte seine Ausbildung in verschiedenen Meisterkursen für Klarinette, Kammermusik und zeitgenössische Musik. Seine musikalische Vielseitigkeit konnte Roland Bärtschi mit dem Programm „Variété..?“ zur Erlangung des Master Performance bei Ernesto Molinari unter Beweis stellen. Der Abschluss an der Hochschule der Künste Bern (HKB) im Jahr 2011 wurde mit einer Auszeichnung belohnt.
Roland Bärtschi ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Er unterrichtet an verschiedenen Musikschulen in den Kantonen Solothurn und Bern und ist als freischaffender Musiker tätig. Er spielt im klassischen Bläsersextett Ensemble Punktum und im Klarinetten- und Saxophonquartett Hempels mit. Daneben geniesst er es, als Dirigent u.a. der Jugendmusik Zäziwil und der Musikgesellschaft Grosshöchstetten gemeinsam spannende Konzertprogramme zu erarbeiten.
Zurück zum Seiteninhalt